Ausflug nach Ratzeburg

 

 

Montag, 16.05.2011

 

Heute ist es so weit. Unsere allererste Fahrt mit dem Wohnmobil. Dafür haben wir uns den Naturpark Lauenburgische Seen ausgeguckt, mit der Inselstadt Ratzeburg.

Noch schnell die Lebensmittel in den Kühlschrank verstaut, auf Gas angeschmissen und gegen 16.00 Uhr geht es bei Nieselregen los. Der Wetterbericht sagt zwar für die nächsten

2 Tage noch leichten Regen, aber auch stetige Besserung voraus. Wir sind zuversichtlich, die Freude, dass es endlich losgeht, überwiegt. Zügig, ohne zu rasen, kommen wir voran und landen um 19.00 Uhr am Rathaus von Ratzeburg. Es pladdert noch immer oder schon wieder, wie man es sehen will.

 

Jetzt fällt uns auf, dass der Kühlschrank nicht kühlt. So ein Schiet ... damit hat sich das Thema irgendwo zum Nächtigen hinzustellen erledigt. Wir brauchen einen Stromanschluss!!

Ein Blick in den Stellplatzführer lässt uns den am Schwimmbad nehmen, liegt quasi zwei Ecken weiter. Der Stellplatz gewinnt nicht gerade den ersten Preis im Campingführer, aber er erfüllt seinen Zweck ... nämlich Strom.


Ratzeburg ... wir kommen
Ratzeburg ... wir kommen
Stellplatz in der Fischerstrasse
Stellplatz in der Fischerstrasse
Schön ist anders
Schön ist anders

 

Wir richten uns erst mal gemütlich ein und stillen unseren Hunger.

Zwischenzeitlich hat es aufgeklärt, doch sind wir jetzt etwas träge und verwerfen den Gedanken, noch eine Runde zu drehen. Morgen ist auch noch ein Tag und so hauen wir uns gegen 22.30 Uhr in die Koje.

 

nach oben                                                                                                                                                                weiter